Yogastile

Yoga am Strand
In dieser Stunde lernst du die Grundlagen (d)einer sicheren Yogapraxis kennen.
In einem ruhigen Unterrichtstempo wirst du durch die wichtigsten Basis Haltungen (Asanas) geführt. Die Verbindung von Atem und Bewegung steht genauso im Vordergrund, wie eine korrekte Ausrichtung in den Haltungen.
Du lernst den Umgang mit Hilfsmitteln, welche dir den Einstieg in deine eigene Yogapraxis erleichtern können. Diese Stunde ist für alle geeignet.
Lass dich nicht von perfekten Yogaposen/Körper aus der Werbung abschrecken. Komm vorbei, wie du bist! Wir freuen uns auf DICH!
Zum Kursplan
Prana Flow® wurde von Shiva Rea basierend auf den Lehren von Krishnamacharya sowie weiteren Traditionen wie Tantra, Ayurveda und Bhakti Yoga entwickelt.
Prana Flow® basiert auf dem Konzept, dass Prana die Quelle allen Lebens ist -unser Lebenselixier, unser Atem, die Subtilenergie, die uns stärkt, zentriert und führt.
Um unterschiedliche Wirkungen auf Körper, Geist und Seele zu erzielen, werden die Asanas zu  immer neuen , kreativen Sequenzen zusammengefügt.
Die von Shiva Rea entwickelte „Wave-Theory“ ermöglicht dem Übenden sein volles Potenzial zu entfalten.
Wellenartig werden Asanas während der Stunde immer wieder auf neue Art und Weise aufgegriffen. Von Welle zu Welle kann so tiefer in die anstehende Energie eingetaucht werden.
Wenn wir Yoga praktizieren sehen wir im Außen eine Bewegung, doch es gibt viele Prozesse die nicht sichtbar, doch in unserem Energiekörper spürbar und erfahrbar sind.
Zum Kursplan
Vinyasa Flow Yoga ist eine kreative und dynamische Form des Yoga, der Ursprung liegt im Ashtanga Yoga, dem indischen Hatha Yoga.
Es eignet sich für Geübte und solche, die es noch werden wollen.
Dieser Yogastil verbindet Atmung und Bewegung zu einem Erlebnis, dabei liegt der Fokus auf präziser Ausrichtung der Körperpositionen. Ein kreativer und harmonischer Bewegungsablauf entsteht. Körper- und Atemübungen bis hin zur Meditation verändern die Haltung gegenüber der Außenwelt. Im Mittelpunkt des Vinyasa Flow Yoga stehen die Asanas, die Körperhaltungen. Sie fordern mental sowie körperlich und stärken die Konzentration. Die Bewegung in der Meditation bringt die Teilnehmer zur inneren Ruhe. Durch längeres Dehnen und Halten lösen sich tief liegende Verspannungen.
Die Übungen sind sinnvoll angeordnet und werden entsprechend ausgeführt.
Die verschiedenen Schwerpunkte beim Vinyasa Yoga sind:
  • Flexibilität
  • Kraft
  • Balance
  • Entspannung
  • Konzentration
Neben den Asanas fließen Meditation, Energieschleusen, Atemübungen und andere Bereiche mit ein. Für alle Körperhaltungen gibt es die Möglichkeit der komplexen oder einfachen Variante. Dies ermöglicht sicheres Üben auf jedem Level des Vinyasa Flow Yoga.
Zum Kursplan
Der Weekend Flow schenkt dir Zeit zum Entspannen, dich zu Regenerieren und Spaß zu haben.
Mal dynamisch, mal ganz entspannt fließen wir am Sonntagmorgen gemeinsam der neuen Woche entgegen.
Zum Kursplan
Yoga kann Ihren Genesungsprozess aktiv unterstützen und Ihnen helfen, sich wieder ganz zu fühlen.
Ob Sie gerade erst die Diagnose Krebs erhalten haben, in Behandlung sind oder nach Abschluss der Behandlungen wieder zu neuer Kraft zurückfinden möchten.
YOGAundKREBS® vereint erstmals das medizinische Wissen über Krebserkrankungen mit der Wissenschaft des Yoga zu einem einzigartigen Konzept.
  • YOGAundKREBS® berücksichtigt die unterschiedlichen Stadien der Therapie wie Chemotherapie, Bestrahlung und Rehabilitation
  • YOGAundKREBS® ist auf die besonderen emotionalen und physischen Bedürfnisse von Menschen mit und nach Krebs zugeschnitten
  • YOGAundKREBS® berücksichtigt typische Nebenwirkungen der Therapie wie Fatigue, Osteoporose, Lymphödeme, usw.
  • YOGAundKREBS® unterstützt die Teilnehmer Kraft und Flexibilität zu gewinnen, den eigenen Körper wieder besser zu spüren und innere Ruhe zu finden
  • YOGAundKREBS® stimuliert das Immunsystem
  • Yoga kann den Genesungsprozess aktiv unterstützen und helfen, dass der Patient sich wieder „ganz“ fühlt.
Zum Kursplan
Yin Yoga beruhigt, harmonisiert, reduziert unseren Stress, gleicht Yin und Yang aus und bringt uns auf sanfte Weise in unsere Mitte zurück, so dass wir gesund und offen bleiben können.
Die Asanas werden zwischen 3 und 10  Minuten gehalten. Erst dadurch können sich die Muskeln überhaupt in der Tiefe entspannen. Das tiefer sitzende Bindegewebe und unsere Bänder und Sehnen werden optimal gedehnt und stimuliert. Sogar die Gelenke werden angesprochen, die inneren Organe massiert, und der Abbau von toxischen Gewebeablagerungen wird gefördert.
Diese passiven Dehnungen haben auch einen besonders positiven Effekt auf die Faszien. Sie helfen Verklebungen und Verkürzungen in den faszialen Strukturen auf sanfte Weise zu lösen und das Gewebe wieder geschmeidig zu machen. So kann Yin Yoga Schmerzen reduzieren, die Beweglichkeit fördern und nicht zuletzt auch den Energiefluss in den Meridianen harmonisieren, da die Meridiane in weiten Teilen denselben Verlauf haben wie Faszienketten im Körper.
Zum Kursplan
In der Yoga Strength Klasse fokussieren wir uns 30 Minuten auf den Aufbau von Stärke und Kraft, was uns hilft die Leichtigkeit in den Asanas zu spüren.
Komm vorbei, wenn du für die anschließende Stunde bleibst, ist Yoga Strength frei – ansonsten kostet die Stunde 5 Euro, was komplett an DKMS (halbjährlich) gespendet wird.
Zum Kursplan
Das Personal Training ist die ursprüngliche Form, um Yoga zu lernen. In dieser Form hat der Lehrer die besten Möglichkeiten, sorgsam auf die Bedürfnisse des Schülers einzugehen. Auf Basis der bewährten Traditionen und modernen Ansichten sowie Erkenntnissen kann hier der Schüler sein eigenes Yoga entdecken.
Zum Kursplan

Ein paar Vorteile von Yoga

für den Körper

  • Entspannung für das parasympathische Nervensystem, den Rücken und die Wirbelsäule

  • Steigerung der Leistung des Gehirns

  • Verbesserung der Herz- und Lungenfunktion

  • Yoga hält Hormone und Emotionen im Gleichgewicht

  • Steigerung der Widerstandsfähigkeit des Immunsystems

  • Förderung von Balance, Stärke und einem guten Körpergefühl

  • Entgiftung des Körpers und Hilfe beim Abnehmen

Yoga am Strand

für den Geist

  • Verbesserung der Konzentration

  • Erhöhung der Geduld und Entspannung im Alltag

  • Stärkung des Selbstvertrauens

  • Förderung der Kreativität