Die Hygiene-Richtlinien zu COVID-19

Der Yogaraum soll ein Schutzraum sein, in der Körper, Geist und Seele in dieser aufregenden Zeit zur Ruhe finden.

Aus diesem Grund:

ist entsprechend den Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl pro Kurs vorerst auf 4 bzw. 5 Teilnehmer beschränkt.
Bitte melde dich unbedingt online und verbindlich für jeden Kurstermin vorher an, um dir einen Platz zu sichern.
Die Schutzmaßnahmen sind wie folgt zu beachten:
  • Das Studio einzeln betreten und beim Betreten und Verlassen des Studios bitte einen FFP2 – Mund- und Nasenschutz tragen. Während des Kurses kann der FFP2 – Mund- und Nasenschutz abgenommen werden.
  • Ab einen Inzidenz-Wert > 50 ist das Vorlegen eines “Negativ-Tests” erforderlich. Inzidenzwert: Landkreis Roth
  • Einhaltung des Sicherheitsabstandes von mind. 1,5m oder ggf. (z.B. im Flur) warten
  • Teilnahme nur mit eigener Yogamatte. Studioeigene Hilfsmittel und Materialen können nicht ausgehändigt werden. Zu Empfehlen ist die Mitnahme eines großen Handtuchs, Gurts o.ä.
  • Teilnahme nur in Yogakleidung, die bereits beim Ankommen getragen werden muss. Die Garderobe bzw. Umkleidekabine stehen derzeit nicht zu Verfügung
  • Körperkontakt ist zu vermeiden, so dass Hilfestellungen derzeit nur verbal und nicht als „Hands-On“ gegeben werden
  • Einhaltung der Husten- und Niesetikette
  • Benutzung des Handdesinfektionsmittel oder ggf. gründliches Händewaschen vor dem Kursbeginn
  • Markierungen im Raum für die Yogamatten zur Einhaltung des Mindestabstands
  • Tee oder andere Getränke können nicht zur Verfügung gestellt werden. Ggf. eigene Getränk (Trinkflasche) mitbringen
Achtet bitte im Moment noch mehr auf euer Wohlbefinden und bleibt bei Unwohlsein und Krankheitssymptomen zu Hause.